Neuigkeiten - Procani hilft


Wir möchten uns hiermit wieder einmal bei allen Menschen,

welche uns in den letzten Jahren mit ihren Spenden unterstützt haben,

herzlichst bedanken. 


Neuigkeiten von Kiara nach Operation - Danke für Ihre Hilfe

30.04.2022 / Procani

Liebe Menschen - Ihr seid die Besten!

 

Wir sind von den vielen Spenden sowie anderweitige und solidarische Unterstützung überwältigt worden. Vielen lieben Dank!

 

Durch die rasche finanzielle Hilfe konnte Kiara schon Ende März operiert werden. Sie hat sich gut ausgeruht und entsprechend erholt. Es benötigt noch etwas Zeit bis Kiara wieder vollkommen fit ist, aber bald kann sie sicher wieder herumtollen.

 

Wir möchten uns auch herzlich bei Herrn Dr. Nico Kipfer, Kleintierchirurgie in Egg bei Zürich von Herzen für seinen Einsatz und auch für das Entgegenkommen bei der Rechnungsstellung bedanken.

 

So liebe Kiara - Wir wünschen Dir für die Zukunft viel Glück.



Spendeaufruf - Wir benötigen Eure Hilfe für OP von Kiara

27.02.2022 / Procani

Liebe Menschen
 
Kiara und ihre Besitzerin Sandra benötigen Eure Unterstützung, damit die süsse Kiara eine wichtige Operation erhalten kann.

 

Die Hündin, geboren am 15. Juni 2016, wurde 2018 von Procani in die Schweiz geholt. Damals wurde sie an der Hüfte operiert. Danach hatte Kiara das grosse Glück von Sandra adoptiert zu werden und endlich ein schönes Zuhause zu haben. Die beiden sind ein wunderbares Team.

 

Nun hat leider das künstliche Gelenk durch Knochenschwund zu viel Spiel und um es zu stabilisieren und Schmerzen zu verhindern, müsste eine weitere Operation durchgeführt werden. 

 

Sandra hat leider nicht die finanziellen Mittel für eine so teure Operation (normalerweise ca. CHF 4500.-). Der zuständige Tierarzt von der Klinik in Egg ZH würde die Operation grosszügerweise für CHF 3000.- durchführen. 

 

Procani hat CHF 1000.- beigesteuert. Es fehlen aber immer noch CHF 2000.-. 

Wer kann helfen? Vielen Dank schon heute für Eure Spenden!
Zürcher Landbank AG8353 Elgg
IBAN CHFCH70 0687 7705 0680 4140 0 

Bitte Vermerk: Kiara




Spende für Futter - Hilfe für Galgos in Not

Januar 2022 / Procani:

Procani hat mit 500 Euro das Spanische Tierheim Galgos del Sur in Cordoba (Tierschutz Spanien e.V. Geislingen, Deutschland) beim Futterspendeaufruf auf VETO Tierschutz unterstützt.

 

Die spanischen Tierheime  werden gerade nach dem Ende der Jagdsaison von Galgos (spanische Windhunderasse) überflutet. Die sensiblen Windhunde werden für die Jagd abgerichtet und ausgenutzt. Danach beginnt das grosse Aussortieren. Verletzte und ausgemergelte Hunde landen so in den Tierheimen oder auf der Strasse. Die meisten Hunde sind bei der Aufnahme furchtbar abgemagert und teilweise schwer verletzt. Umso wichtiger ist die Versorgung mit kräftigendem Futter, damit die Hunde eine Chance haben sich zu erholen. Jede Hilfe ist willkommen.


Patenschaft für Denver

Carmen Puccio hat im Dezember 2021 erneut für ein Jahr eine Patenschaft für Denver mit einem Gesamtbetrag von CHF 420.- (12à35.-) übernommen. Der Betrag wurde an Araceli bereits überwiesen. Somit ist erstmals ein Teil der Kosten für Denver gesichert.

 

❤️🐾Wir danken herzlichst für Deine Hilfe liebe Carmen🐾❤️

 

Die Geschichte von Denver könnt Ihr mit dem Link einsehen.



Vermittlungshilfe für Aaron männlich geb. 1.3.2017 Mischling

07.11.2021 / Procani:

Aaron sucht ein Zuhause in der Schweiz. Im Moment ist er bei einer Pflegestelle. 

 

Die ganze Geschichte von Aaron findet Ihr unter "Zuhause gesucht - Tiere in der Schweiz".



Aaron kann wieder vertrauen & sucht sein Lieblingsmensch

Aaron hatte leider vorher nicht viel Glück. Nun hat er bei Sandra & Chrigel ein temporäres Plätzli gefunden. Endlich wird für ihn gesorgt und die beiden tollen Menschen lernen Aaron, dass er geliebt wird und täglich wird mit ihm gearbeitet. Dadurch hat er auch das Vertrauen zu den Menschen wieder gefunden. Aaron hat sich beim Test beim Verhaltenstherapeuten vorbildlich gezeigt. Mach weiter so Aaron!

 

Procani beteiligt sich monatlich an den Unkosten (Betreuung und Therapie) und hat ein Teil der Kosten zur Re-Sozialisierung übernommen.



Spendenaufruf war erfolgreich

2021/2022 / Procani:

Memo Ulas - Mir ist ein Stein vom Herzen gefallen -

Sein Gofundme - Spendeaufruf war erfolgreich - Der Tierheimbau für seine bis zu 90 Hunden (Strassenhunde Türkei) kann dank den grosszügigen Spenden erfolgen. Nun hoffen wir das sich alles zum Guten wendet und die geretteten Tiere baldmöglichst einziehen können.

 


Spendenaufruf Strassenhunde Türkei - Neubau Hundeheim

Procani hat den Verein Help Dog Sarköy von Memo Ulas mit einem Betrag unter dem Spendenaufruf bei Gofundme gerne unterstützt.

 

Um was geht es: Der Montageleiter Memo Ulas aus Winterthur kümmert sich seit zwei Jahren um Strassenhunde in der Türkei. Bei ihm finden Hunde einen Unterschlupf, die auf der Strasse keine Überlebenschance haben. Misshandelte, alte, kranke, blinde Hunden sowie ausgesetzte Welpen bekommen im Hundeheim einen Lebensplatz, wo sie von rund vier Mitarbeitern unentgeltlich umsorgt werden. Vermittlungen finden nur in Ausnahmefällen statt. Auch die noch vielen anderen Streuner in den Strassen von Sarköy werden von den Mitarbeitern gefüttert und medizinisch versorgt. Für das Futter, die Medikamente und Impfungen sind sie auf Spenden angewiesen.

 

Weil ihm nun der Pachtvertrag gekündigt wurde, muss er nun für über 90 Fellnasen ein neues Zuhause finden. Doch die Finanzierung für ein neues Hundeheim ist nicht einfach. Memo Ulas hat zwar schon ein passendes Grundstück gefunden und den Kauf selber finanziert. Aber die zusätzlichen Kosten für die Infrastruktur und Hundehütten sind enorm gross.

Er ist auf Hilfe angewiesen und hat deshalb ein Spendenaufruf gestartet. 

 

 

Mehr Info siehe Link unten

https://www.20min.ch/story/im-schlimmsten-fall-stehen-ueber-90-hunde


Tierheim Wängi - Nadia Müller & Team

Procani Schweiz hat im 2021 das Tierheim Wängi über einige Monate mit finanziellen Spenden unterstützt und Nadia Müller war für diese Hilfe sehr dankbar. Gerade Während der schwierigen "Coronazeit",  wo Ferienhunde, welche ansonsten die Einnahmequelle sind, fehlten, waren sie auf Hilfe angewiesen, um die Kosten zu decken. Nach den diesjährigen Sommerferien sind sie nun wieder im Grünen Bereich.

 

Das Tierheim übernimmt immer wieder viele Hunde und Katzen vom Veterinäramt, welche versorgt und betreut werden müssen. Zudem übernimmt Wängi aus dem Tierheim  Smeura in Pitesti/Rumänien (grösstes Tierheim der Welt mit nahezu 6000 Hunden) immer wieder Tiere und sucht für diese liebevolle Zuhause. 


Wiederaufbau Zäune nach Unwetter

Procani konnte APAMA Lucena einen grösseren Betrag für den Wiederaufbau von Zäunen und sonstige notwendige Ware überwiesen. 

 

Ara bedankt sich herzlichst für die Unterstützung. Es ist nicht einfach nach einem solchen Unwetter. Die Tiere kommen aber immer zuerst!


S.O.S. Apama Lucena benötigt nach starkem Sturm Hilfe!

Im Spätsommer steht Araceli das Wasser und der Schlamm buchstäblich bis zum Hals. In Südspanien tobte über Tage ein ganz heftiger Sturm, Lucena war mittendrin. In der Auffangstation wurden viele der Zäune beschädigt und niedergerissen. Vor allem beim Haus und Grundstück der Familie, wo viele alte und kranke Hunde wohnen sind die Schäden sehr schlimm. Die Mauern und Zäune sind kaputt und viele der Hunde sind geflohen. Zum Glück sind sie nach dem Sturm wieder alleine zurück zu Ara gekommen. Auch im Haus selber hat es Schäden gegeben. Vieles muss repariert oder ersetzt werden. Dies benötigt viel Kraft, Einsatz von Familie, Freunden und Helfer. Aber auch finanzielle Unterstützung ist notwendig, um die unvorhergesehenen Kosten zu decken.

WER KANN HELFEN?! 

 


 

Ihr fragt Euch sicher was mit dem Hund passiert ist. Der arme Saulo, ein kleiner Podenco, ist Epileptiker und wurde vor einem Jahr von Ara gerettet. Bei dem Getöse vom Sturm hatte er einen epileptischen Anfall und war panisch. Weil auch die anderen Hunde bei diesem Unwetter aufgeregt und nervös waren haben sie leider Saulo wegen seinem Verhalten angefallen. Seine Rute wurde schwer verletzt. Man musste sie abnehmen, damit er überleben konnte. Jetzt ist er in der Obhut von Ara und wird sich hoffentlich bald erholen.



Büsi gefunden in Ifwil

Dieses süsse feingliedrige Büsi wurde in 8362 Ifwil gefunden. Sie ist zutraulich, abgemagert und zahnlos. 

 

Sie erholt sich von Tag zu Tag. Vielleicht gibt es gar kein Besitzer, wenn doch meldet Euch bei uns. Sie stammt wahrscheinlich vom Bauernhof in der Nähe, denn es wäre nicht die erste Katze von dort, leider...

 

Procani hat die Tierarztkosten übernommen.



Elisabeth Bührer - Katzenmutter mit grossem Herz

Elisabeth Bührer hilft zugelaufenen Katzen und übernimmt die Impfungen. Zudem sorgt sie sich auch um die vielen teilweise zugelaufenen und "wilden" Katzen auf Bauernhöfen, kontrolliert regelmässig deren Zustand und übernimmt die Fütterung oder notwendige medizinische Eingriffe der Katzen.

 

Ihren Aufwand finanziert Elisabeth mit Flohmarktverkäufen. Sie ist auf Spenden bei grösseren Tierarztkosten angewiesen und sie ist für Futterspenden jederzeit sehr dankbar.

 

Procani Schweiz konnte mit einer Spende die Kosten für eine grössere Operation (Tumor) bei einer der Katzen übernehmen. Die Katze ist inzwischen wieder wohlauf und munter. (siehe Foto)


Hütten wurden in Lucena Spanien aufgebaut

Dank Ihren Spenden

konnten diese Hütten für die Fellnasen aufgestellt werden.

Die Hütten schützen

vor Hitze, Regen und Wind. 

So war es vorher -

 Zeit das geholfen werden konnte.



Fleissige Helfer bereiten den Aufbauplatz vor.

Da sind auch schon die ersten neugierigen Fellnasen.

Die Hunde reservieren schon einmal ihren Platz.

Das sieht doch

schon recht gut aus!



Grosse Winter-Spendenaktion!

Herzlichen Dank!

Dank Euren grosszügigen Spenden konnte Procani für 2 Hütten das Geld an die Auffangstation APAMA Lucena übergeben. Somit haben wieder paar Hunde ein warmes & trockenes Plätzchen zum Verweilen. Das ist super!

Wir sind im Moment in Abklärung, ob vielleicht noch weitere Hütten gespendet werden können.

Andalusischer Winter Spendenaktion für Hütten

Hütten- & Palettenaktion 2020/2021 

Ein warmes, trockenes Plätzchen für den Winter - das wünschen sich die Hunde in der Auffangstation von APAMA Lucena. Wir sammeln für 5 dieser Hütten, plus Paletten für den Untergrund.


Die andalusischen Winter sind lang und vor allem NASS!  Wochenlange Regenfälle, kühle Temperaturen, Nachtfrost - all das macht den Tieren, aber auch den Helfern zu schaffen. 
Die Hütten, welche Araceli ausgesucht hat, sind leicht zu reinigen, bleiben trocken und halten sehr lange.

 

Früher wurden Hütten aus Blech gekauft. Diese haben sich aber als nicht ideal entpuppt. Sie strahlen die Kälte richtiggehend ab. Sie rosten sehr schnell, weil sie x-mal pro Tag angepinkelt werden. Sie sind auch weniger stabil als die Kunststoffhütten.

 

Möchtest Du Dich an einem warmen Zuhause beteiligen? Dann schreibe bei Deiner Spende bitte als Vermerk: Hüttenaktion 2020/2021

Danke von Herzen für Deine Hilfe!


PS: Falls Du noch nicht digital unterwegs bist und einen Einzahlungsschein wünschst:
Ein Mail an procanischweiz@bluewin.ch reicht :-)


Neu: Procani Charity-Flohmarkt - Online

Gib Dingen ein zweites Leben und tue gleichzeitig etwas Gutes für die Hunde!

Mit dem Erlös werden Tierschutzprojekte unterstützt.

 

Schau einfach rein unter Procani Charity-Flohmarkt - vielleicht ist ja etwas dabei was gefällt...