Zuhause gesucht


  • Alle unsere Notfelle werden nach einer Vorkontrolle mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr vermittelt. Hunde CHF 650.00, Katzen CHF 300.00. Mit dem Geld wird weiteren Tieren zu einem schönen Leben verholfen <3

  • Alle Tiere besitzen einen EU-Pass, sind kastriert, gechippt und geimpft sowie auf Krankheiten getestet.

  • Falls wir nicht sicher sind, dass Interessent und Tier zusammenpassen, behalten wir uns vor, eine Absage zu erteilen.

  • Schliesslich wollen wir nicht einfach ein Zuhause, sondern das beste Zuhause für genau dieses eine Tier finden! Und auch der Adoptant soll das Tier erhalten, welches am besten zu ihm passt. 

  • Kontakt für Fragen oder Interessenten:
    Andrea Lehmann, +41 (0)79 371 61 35
    procanischweiz@bluewin.ch

Per 01.01.2017 ist das Obligatorium des Hundeschulbesuches abgeschafft. Trotzdem empfehlen wir den Besuch einer guten Hundeschule - es tut Ihnen gut und es tut Ihrem neuen vierbeinigen Freund gut!!! Lange Spaziergänge und körperliche Betätigung sind natürlich immer super, aber auch ein bisschen Kopfarbeit schadet unsere Hunden keinesfalls. Der Austausch unter den Hundehaltern ist ebenfalls sehr wertvoll und vielleicht findet Ihr Hund in der Schule gleich noch einen Freund für gemeinsame Spaziergänge. Ein guter Hundeschulleiter wird Ihnen auch bei Erziehungsproblemen wertvolle Tips geben können und Ihnen ganz allgemein wertvolle Informationen zum Thema Hund liefern - der Besuch einer guten Hundeschule Ihres Vertrauens kann somit nur eine Win-Win-Situation für ALLE sein !!!!!!!

Selbstverständlich bieten auch wir Ihnen jederzeit Hand, sollte es Probleme mit einem unserer Schützlinge geben.


Danke an alle unsere Pflegestellen für die Aufnahme unserer Hunde bis zur Vermittlung

(Manuela Suhner, Christian und Sandra Gibel-Bührer, Margrit und Rainer Geissler, Carmen und Manuel Caluori)


Bonny – zarte Elfe

 

 

Rasse: Bodeguero-Podenco-Mischling
Geburtsdatum: 01.12.2015
Geschlecht: weiblich
Grösse: 42 cm
Gewicht: 10 kg
Krankheiten: keine bekannt

 

 

Bonny wurde sehr geschwächt vor dem Tierheim aufgefunden. In den ersten Tagen hat sie dann sehr viel gefressen und es ging ihr kurze Zeit später schon viel besser. Sie ist sehr verspielt und versteht sich mit ihren Hundefreunden sehr gut. Vor Menschen, speziell vor Kindern zeigt sie sich eher scheu und ängstliche. Wenn sie jedoch merkt, dass man ihr nichts Böses will gewinnt man sehr schnell ihr Vertrauen. Vermutlich wurde sie geschlagen und muss nun erst lernen, dass Hände nicht nur böse sind.

 

 

Für Bonny suchen wir verständnisvolle Menschen, die ihr Zeit lassen im neuen Leben anzukommen, vorzugsweise in einem Haushalt ohne Kinder.

 



Rex wird zurzeit nicht vermittelt, da es sich gezeigt hat, dass eine umfassende Resozialisierung notwendig sein wird. Rex wird bis auf Weiteres auf seiner Pflegestelle bleiben, wo mit ihm gearbeitet wird. Diese Massnahmen kosten jedoch Geld und wir sind über jeden Zustupf oder Spende für Unterbringung, Futter und Training sehr dankbar.

 

Rex – ein toller Wegbegleiter

 

Rasse: Deutscher Schäferhund, evtl. Mischling
Geschlecht: männlich / kastriert
Grösse: 65 cm
Gewicht: 28 kg
Geburtsdatum: 20.06.2015
Krankheiten: Keine bekannt

 

Rex wurde herrenlos an einer Tankstelle aufgegriffen und ins Tierheim gebracht. Dort knurrte er wohl auch Unsicherheit seine Genossen an und von da an lebte er alleine in einem kleinen Betonzwinger. Rex drehte sich hochgestresst permanent im Kreis, wenn die anderen Hunde draussen auf dem Platz rennen durften. Diese Tortur dauerte drei lange Jahre.

 

Nun durfte Rex in die Schweiz ausreisen und lebt bei seinem Pflegemami mit drei weiteren Hunden und einer Katze. Er verträgt sich problemlos mit allen Hunden und ignoriert die Katze. Sein Rückruf ist ohne Ablenkung bereits problemlos, mit Ablenkung muss dies noch weiter trainiert werden.

 

Der Besuch einer Hundeschule mit Rex ist Pflicht. Rex ist ein typischer Schäferhund, er will geführt werden und braucht Beschäftigung für Körper und Geist (Maintrailing, Hundesport (kein Schutzdienst), Begleithund etc.)
Bei Rex wurde eine leichte Spondylose festgestellt, weshalb Hundesport für ihn nicht geeignet ist.

 

Für Rex suchen wir aktive Menschen, welche einen treuen Freund fürs Leben suchen – er wird jede Liebe die er bekommt tausendfach erwidern.

Rex liebt das Autofahren!!! Würde am liebsten im Auto wohnen!!!

Rex kann auf seiner Pflegestelle in Aadorf TG besucht werden. Kontakt: Andrea Lehmann, 079 371 61 35



Spendenkonto: Zürcher Landbank AG, IBAN: CH70 0687 7705 0680 4140 0

Wir sind steuerbefreit und Sie können Ihre Spende von der Steuer abziehen!